Handeln Sie

Handeln Sie

Zu hohe oder zu niedrige Blutzuckerwerte? Kümmern Sie sich darum

Wie Sie vielleicht schon wissen, werden Ihr Blutzuckerzielwert und der HbA1c-Zielwert von Ihrem Arzt je nach Ihrem Diabetes, Ihrem Alter und Ihrem allgemeinen Gesundheitszustand festgelegt. Die regelmäßige Aufzeichnung Ihres Blutzuckerwertes ist hilfreich. Auf diese Weise wissen Sie, ob Sie ihre Zielwerte erreichen oder nicht.

Wenn es bei Ihnen zu regelmäßigen Veränderungen des Blutzuckerspiegels kommt, sollten Sie täglich notieren, was Sie gegessen und was Sie getan haben bzw. welche Medikamente Sie genommen haben, sowie deren Dosis. So verstehen Sie und Ihr Arzt besser, was diese Veränderungen hervorruft.

Ihr Arzt kann Ihnen auch sagen, wann Sie am besten Ihren Blutzucker messen sollten.

Handeln Sie und füllen Sie die Checkliste aus

Und vor allem: Denken Sie immer daran, dass Sie nicht allein sind. Wenn Sie Diabetes haben, sollten Sie Ihre Blutzuckerwerte auf jeden Fall mit Ihrem Arzt besprechen.

Nutzen Sie unsere Diabetes-Checkliste und informieren Sie sich über zu hohe oder zu niedrige Werte.

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt

Wenn Sie häufige Veränderungen Ihrer Blutzuckerwerte feststellen, die außerhalb Ihres Zielbereichs liegen, handeln Sie und sprechen Sie mit Ihrem Arzt. Denken Sie immer daran: Es war bereits ein Schritt in die richtige Richtung, sich mehr Informationen zu beschaffen und so Ihre zu hohen oder zu niedrigen Blutzuckerwerte besser zu verstehen. Sie sind nicht allein.

Nutzen Sie unseren Gesprächsleitfaden, um Ihre Optionen mit Ihrem Arzt zu besprechen. Er kann Ihnen nützliche Tipps für Veränderungen geben.